Ich glaube an Dich, deinen ureigenen Seelenpfad & deinen ureigenen Lebensrhythmus!

Ich bin so was von überzeugt davon, dass es Deine “Lebens-Aufgabe” ist, aus deinem Leben, dein ureigenes “Ding” zu machen! Deinen Seelenpfad zu beschreiten und zwar in deinem Tempo!

ellen_übermich.png

Dabei kommt es vor allem darauf an, dass du dich und deinen Weg als “außergewöhnlich” anerkennst. Es geht nicht darum, jemand anderen zu “imitieren”!

Sei deine eigene besten Version von dir Selbst!

Es kann nur DICH, genau so wie du bist, geben - Ein einzigartiges Mal.

Mein Ding ist: dass ich DIR dabei helfe, dich daran zu erinnern, dass du echt ne coole Socke bist. Ahm also, echt ne dufte Type UND lass mich am allerliebsten dein lebender Mondkalender sein, der dir sagt, wann welche Schritte getan werden wollen! Genau das ist mein DING.

Im Leben kannst du nichts erzwingen! Doch du kannst immer alles dafür tun, damit es für dich rund läuft

Du hast noch nicht genug - von mir - ? Dann hüpf mal hier rüber: da erfährst du noch mehr Sinniges und Unsinniges über mich: 10 Fakten about me - KLICK

5_gold-line.png

Sandra hat es getan:

sandra-hell.jpg

Sandra Krensel

Das Zusammenarbeiten mit Ellen hat mich wundern und reflektieren lassen und mir bewusst gemacht, was noch alles möglich ist. Warum zu manchen Zeiten die Dinge nur zäh oder gar nicht gelingen und dann wieder ganz schnell gehen.

Gründerin von SitaraSoul.Vision

5_gold-line.png
#1moonCenterStar.png

The moon doesn ´t consider one phase better than another; she just glows equally stunning at each turn!

Why should we be any different!?

by Christen Rodgers

5_gold-line.png

Birgit hat es auch getan! Noch so eine MUTIGE!

Bech-de-Careda-08-2017-n-0007.jpg

Birgit Bech de Careda von Herzfühlen

Ich war völlig baff und geflasht von deinen Erkenntnissen. Wahnsinn, was du alles herausgelesen und erspürt hast und wie sehr wir auf einer Wellenlänge lagen. Besonders überrascht haben mich die Wendepunkte in meinem Leben, die du zielsicher gefunden hast.

5_gold-line.png

Von mir über mich und Alltägliches:

Ein paar Alltäglichkeiten und Macken von mir und über mich: +

* Ich liebe es, wenn ich zupacken kann und es ein “Vorher - Nachher” Bild gibt. Ob es nun der Wohnzimmerschrank von Frau Mama ist. Die Wände im Flur einen neuen Anstrich brauchen. Oder das Haus einen neuen Verputz. Das mag ich! Da kann ich sehen, was ich getan habe.

* Ich liebe es andere daran zu erinnern, was sie noch tun oder lassen dürfen. Ich könnte auch dein wandelnder Terminkalender sein. Wirklich!

* Die Geburtstagserinnerungsfunktion ist allerdings sehr individuell. Die ist mit einer super “Daneben - Trefferquote” ausgestattet. Entweder bin ich einen Tag zu früh oder zu spät dran. Oder gar im falschen Monat. Aber ich weiss, dass es jetzt irgendwann mal soweit sein muß;-) und dann gratulier ich und die Menschlein sind auch dann (noch) hoch erfreut.

 

Ach und das mit den Umzügen und was mir gegen den Strich geht:

19 Umzüge sind es bisher an der Zahl. In der Zeit von 17 bis 48 Lenzen.

Die letzte Umzugscrew nannte mich: Frau Feldwebel! Na ob das so nett ist, weiss ich jetzt auch nicht. Doch wenn ich etwas nicht mag, ist das unkoordiniertes Verstauen von Kisten;-)

Nach 19 nationalen und internationalen Umzügen, macht Mann Frau diesbezüglich kein X für ein Y vor!

In manchen Dingen bin ich sicherlich (auch) chaotisch. Doch in Kisten verstauen und den Kofferraum oder die Ladeflächen sinnvoll nutzen, da bin ich echt ne Eins :-) 💪🏻

 

Was mir so richtig taugt:

Bei allem was ich mache und tue, muß ich das Gefühl haben, ich habe etwas schöpferisches, oder kreatives dazu beigetragen. Und wenn es nur etwas aufgehübscht ist. Das lieb ich.

Ich habe einen Faible für Wort - und Bildkreationen, deshalb bin ich mittlerweile auch ganz gern auf Instagram. Einfach, weil ich mich dort auf meine “Art” ausprobieren und austoben kann… Das was mir gerade gut tut und gefällt.

Dass ich eine schräge Beziehung zu Sonne, Mond und Sterne hab´dürfte dir ja mittlerweile auch schon aufgefallen sein.

Was ich daran so genial finde ist. Die helfen mir echt dabei auf meiner Spur zu bleiben.

Wenn das Leben mal wieder überall um mich herum sparkelt und bling bling macht und “Alle anderen” scheinbar auf der Überholspur sind, bringen mich meine Kumpelinchens da oben wieder zurück in meine Spur…und auf den Boden der Tatsachen.

Das tut einfach GUT!

Willst du das auch? Dann schau mal hier in der PLANEN MIT DEM MOND - LIBRARY vorbei!

 

Der Mond und seine Phasen:

Ganz besonders hat es mir die Mondin angetan. Genauer gesagt, der Mond und seine natürlichen Rhythmen. Die vielen Gesichter und Phasen helfen mir, mich an mich und meinen Rhythmus zu erinnern.

Die Mondphasen erinnern mich immer wieder daran, dass alles gerade gut ist, so wie es ist. Nicht als “Ausrede” oder Entschuldigung, sondern als Erinnerung, dass alles seine Zeit hat.

Das verschafft mir eine wohlige Gelassenheit, Stabilität und Ruhe in meinem Leben. Darauf leg ich mittlerweile doch ordentlich wert.

Hier hab ich dir einen feinen Überblick über die Mondzyklen geschrieben: über die Mondzyklen & deinen weiblichen Zyklus!

 

Sag Ellen, hast du auch was “richtiges” oder anständiges gelernt?

Die Frage hörte ich hier und da schon in meinem Leben. Oder sie klingt noch aus Kindertagen in den Ohren: Kind lern was “Anständiges”, damit es dir mal besser geht als uns.

Mir ging es als Kind nie wirklich schlecht. Ausser das eine Mal, als ich in San Marino auf einen Ellen - lebensgroßen - Monchichi getroffen bin und ich ihn natürlich SOFORT haben musste.

Meine Eltern sahen das anders.

Das war echt ne harte und anstrengende Zeit. Bockig uns stampfend durch das heiße italienische Städtchen zu stampfen. Nichts mehr zu reden. Boa… Keine schöne Erfahrung…;-)!

Wie komme ich jetzt darauf?

Ach ja: Etwas anständiges lernen.

Tja so ist aus mir erst mal ein super ausgebildetes und vorbildhaftes “ S O F A “ geworden. Ganz bodenständig und der ganze stolz der Eltern.

Was das ist?

S O Z I A L V E R S I C H E R U N G S F A C H A N G E S T E L L T E

So viele Buchstaben, so wenig sozial. Egal. Nach fünf Jahren bin ich geflogen. Ahm NEIN. Natürlich nicht. Ich bin Fliegen gegangen. Also ich habe ordentlich gekündigt. Also mit einem Auflösungsvertrag und mein damaliger Chef meinte:

Reisende soll man ziehen lassen.

Ja besser ist das. Und so landete ich beim Gelben Kranich und flog fast 20 Jahre in der Weltgeschichte umher.

Wer fliegt, muß in sich beheimatet sein. Sagte mal ein genialer Trainer von mir!

Wie wahr. Eine grandiose Zeit war das. Jene als “Fliegendes Burgfräulein”. In der ich mich verloren und wiedergefunden habe und ich glaub hier und da auch verflogen hab.

Doch alles in allem - Eine grandiose Zeit. Fast zwei Jahrzehnte, die mich dann haben bei mir landen lassen.

Als ich “neben der Spur” war, küßte mich noch zweimal die Magersucht. Die erste Runde war in jungen Jahren, von 11 bis …! Optisch wohl “gesund” in meinen Teenagerjahren. Doch innerlich dauerte das wohl bis zur Geburt unseres Sohnes - mit 35!

Doch das ist eine andere Geschichte.

Menschen und ihre vielen Gesichter & Facetten faszinieren mich UND was sie aus sich und dem Leben so machen - auf ihre Art eben!

Dann gab es dort auch jene Zeiten, bei der ich durch die vielen Etagen des Luftfahrtunternehmens ein Bestandteil von unzähligen Vorstellungs- und Weiterbildungsgesprächen war. 

Nein nicht meine eigenen, da gab es nur zwei Vorstellungsgespräche in meinem ganzen Leben! Aus beiden bin ich erfolgreich durch die Tür gegangen. 

Was ich meine, sind die vielen Stunden, die ich als Mitwirkende bei diesen Vorstellung - und Weiterbildungsgesprächen, vor allem bei internen Bewerbungen des Führungskräftenachwuches, dabei war.

Es ist immer schon faszinierend wie Menschen ihre “eigene” Geschichte schreiben. Oder eben für sich schreiben lassen. Manche sind sich ganz nah und andere wiederum fremd im eignen Körper…

Und du so? Wie nah bis du dir?

 

Das mit dem Rhythmus & deiner Inneren Stimme:

Meine Selbständigkeit als YogaLehrerin und Studiobetreiberin, als Schmuck - und Kartenkreateurin und last but not least meine eigene, aktive Zeit als fliegende Führungskraft haben mir immer wieder aufgezeigt, wie essentiell es ist, immer wieder auf den EIGENEN RHYTHMUS und die eigene Innere Stimme zu lauschen.

Toll ist es, wenn Frau hier und da jemand hat, der einem hilft wieder in die Spur zu kommen oder daran erinnert, was alles so in einem steckt!

Am allermeisten unterstütz(t)en mich meine uralten Freunde, Sonne, Mond und Co. in diesem Prozess der erfüllten Lebensführung. Dank der Psychologischen Astrologie und der angewandten Astrologie (Applied Astrology) kann ich dir gerne dabei helfen, deinen Seelenpfad in deinem Rhythmus zu beschreiten.

Lust auf deinen Rhythmus:

Dann lad dir doch in der PLANEN MIT DEM MOND - LIBRARY deinen JUMP-START runter!

Danke, dass du immer noch da bist! Was ich dir noch sagen wollte:

Ich kann nicht oft genug betonen, wie sehr ich dir immer wieder Mut machen will. Mut dazu, tatsächlich zu verstehen und zu fühlen, dass Du so wie du bist, wirklich und wahrhaftig einzigartig bist. Das ist wahrlich eine Kunst, der ganz besonderen Art. 

Wusstest du eigentlich, dass die Nächste deiner ART erst wieder in 26.000 Jahren das Licht der Welt erblickt!

Na - spürst du was ich dir kundtun will?! Das ist doch einfach WOW. Da brauch es kein so ein Firlefanz wie Konkurrenzdenken mehr. Kein ich bin nicht genug. Kein muh mäh aber... und sowie so! All bad vibes are no good!

Okidoki, so far so good!

Dann freu ich mich auf DICH im Mondkreis!

Für ein Leben nach deinem PLAN log dich einfach in die Planen mit dem Mond - Library ein - Das Passwort hast du bekommen, als du dich für die DREI EINFACHEN SCHRITTE für deine Jahresplanung eingetragen hast!

 

Was mach ich gerade - Sommer 2019?!

Es ist mehr oder weniger Sommer 2019. Und ich bin am “fine”tunen für DEIN MOONGUIDE BUCH - eine Art Journal, Tagebuch und Inspirationsleitfaden, wie du in deinem Rhythmus dein Jahr planen, gestalten und erfüllt leben kannst.

Genauer Titel, und sonstige Details sind in der Mache.

Und so bin ich mit ZWÖLF weiteren FRAUEN gerade an einem “MONDEXPERIMENT” dran. Jede der Frauen bekommt monatliche Impulse für ihre individuelle Lebensplanung.

Basierend auf den Mondzyklen - ihren Geburtskoordinaten!

Das Ganze wird von Mitte Juni 2019 laufen - Dauer noch offen… Doch bestimmt eine wunderbare und lehrreiche Zeit!

Also stay tuned with the Moon

Und bei Fragen, meld dich doch einfach mal über hallo@muggelig.com bei mir:-)