Neumond Waage2018

Farbe bekennen! Neumond in der harmoniebedürftigen Waage 09.10.2018

FarbebekennenNeumondWaage.png

Ein fordernder Neumond, der dich auffordert Stellung zu beziehen.

Wie ein “Chef”, der dich auf die Belastungsprobe stellt. Bis du mit der Faust auf den Tisch schlägst.

Wie ein Liebhaber, der dich auffordert Stellung zu beziehen.

Wie dein Kind, das all deine Aufmerksamkeit fordert.

Mit diesem Neumond in der Waage ruft das Leben: “bezieh” Stellung und steh für dich ein!

Oberflächlich geht es der Waage um Harmonie, Ausgleich und Balance. Die tieferliegende Schicht fordert dich jedoch heraus, Farbe zu bekennen. Deine Konfliktfähigkeit ist gefragt. Genauso wie deine Resillienz.

Ist nachgeben immer klug?

Die Waage in dir fühlt sich angewidert von Streitigkeiten, klare Stellung zu beziehen, Trennungen, Polaritäten. Dazu ist sie viel zu diplomatisch. Verabscheut jede Art von Zwietracht. Und bleibt dabei gerne selbst auf der Strecke.

Die Diplomatin mit klarem Standpunkt in dir ist gefragt.

Stell dich diesem Kraftakt der transformierenden Art (Pluto fordert dich heraus). Mit all den “wiederkehrenden” Sehnsüchten und Bedürfnissen (Venus ist rückläufig) wird es Zeit, dir und deinem (Berufs)Leben tief in die Augen zu schauen.

Was willst DU von deinem Leben? und

Spürst DU was das Leben von dir will?

  • Was bedeutet für dich Stellung zu beziehen und Farbe zu bekennen?

  • Wie kompromissfähig bist du in deinem täglichen tun und sein?

  • Was ist für dich ein Kompromiss?

  • Wann kompromittierst du dich um den lieben Frieden willen?

  • Was sind deine Bedürfnisse und deine natürlichen Grenzen?

    • Wo lebst du sie und wo gibst du sie (und somit dich) immer wieder (mal) auf?

  • Bin ich bereit für mich einzustehen und auch mal Misstöne im Alltag “abzuhalten”?

  • Was gebe ich für den Frieden willen (wirklich) auf?

  • Wo “please” ich andere und wo bin ich “echt” ich (authentisch)?

  • Wie kreiere ich auf natürliche Art ein harmonisches Miteinander?

Dieser “spannende” plutonischen Tanz von Sonne, Mond und Pluto mit der venusischen Kraft fordern dich auf mit friedlichem Herzen und klarem Verstand, bewusste Entscheidungen zu treffen.

Bewusst heisst, erst spürbar machen, dann klar werden, dann entscheiden.

  • Tut mir mein Beruf, diese Arbeit, Job etc., meine Selbständigkeit noch gut, oder wo muss ich justieren?

  • Wie “ausgeglichen” ist meine Beziehung - zu mir - zu anderen und zu meinem PartnerIn?

Auf dein ganz individuelles FarbSpiel, ganz ohne rot zu sehen!

farbenfrohe und erhellende Grüße,

Ellen

Psst: du willst tiefer einsteigen und deine verborgenen Schätze heben. Deinen Bedürfnissen klar werden? Zu deinen (scheinbar immer) wiederkehrenden Themen Stellung beziehen? Dann lass dich von Nives Gobo und mir durch die Venus Sadhana begleiten.

Mit fast 40 weiteren Frauen eine tägliche Praxis rund um da Erforschen und klären deiner Bedürfnisse. Das Erkunden deiner “eigenen” Venus und was das für dich momentan bedeutet.